Dein Xing Profil mit Profilspruch

Xing ist eine empfehlenswerte und auch sehr bekannte Businessplattform auf der sich jeder Berufstätige eintragen kann und mit unterschiedlichen Geschäftsleuten in Kontakt treten kann.
Als Angestellter ist man vor Allem für Personalberater, Head Hunter und den HR (Human Resources) Abteilungen von Unternehmen interessant.
Jene Personen suchen im Prinzip immer nach neuem Personal zur Verstärkung ihres Geschäftes und nutzen Xing um Berufstätige oder freie Mitarbeiter wie dich zu finden.

Daraus ergibt sich für dich die Chance dich einem breitem Arbeitsmarkt zu präsentieren und attraktive Job Angebote zu bekommen.

Xing
Quelle: pixabay

 

Welche Dinge müssen in das Xing Profil

Um bei Xing für Aufsehen zu sorgen, empfehlen sich auf jeden Fall die folgende Dinge:

  1. Ein Bewerbungsfoto als Profilbild
  2. Eine ausgefüllte Karriereleiter
  3. Deine Kenntnisse in Metatags
  4. Ein aussagekräftiger und origineller Profilspruch

Zu Punkt 3: Deine Kenntnisse sollten nach Möglichkeit kurz gefasst sein, da diese den Wörtern entspricht nach denen die Personaler auf Jagd gehen. Nehme dafür deine Fachkenntnisse wie auch deine sozialen Fähigkeiten mit rein. Um so seltener eine von dir angegebene Fähigkeit ist, desto mehr Stellenangebote wirst du bekommen.

 

Zu Punkt 4: Dein Profilspruch sollte deinen Charakter, also deine Wertvorstellungen und die damit verbundene Arbeitsweise wiederspiegeln. Traue dich ruhig etwas provokantes zu wagen. Selbstbewusstsein ist in jedem Fall gerne gesehen. Zum Beispiel könnte ein orgineller Profilspruch so lauten: „Qualität ist individuell, und ich mache keine Kompromisse in Qualität!“ oder „A- Mitarbeiter brauchen A- Unternehmen!“.

 

Die Geheimtipps für Profis

Wer besonders erfolgreich bei Xing sein möchte,

  1. der befreundet sich mit möglichst vielen Personalern und Head Huntern an. Diese bringen dir immer wieder neue gute Jobangebote und halten dich auf dem Laufenden.
  2. der aktualisiert regelmäßig sein Profil
  3. der gibt Zertifikate und Auszeichnungen an
  4. startet einen Blog und berichtet über seine Projekte und sein neu gewonnenes Wissen

 

So nun bist du an der Reihe. Es lohnt sich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.